Paris: Bilder der Stadt unter der Stadt


Wenn ich mir die Bilder in der Flickr-Gruppe Paris Underground und der Seite Comperes.org so anschaue, dann denke ich, dass ich bestimmt nicht gern alleine in den dunklen Gängen, U-Bahn-Tunneln und Katakomben der Stadt der Liebe herum schlendern würde. Und auch in Begleitung scheint eine Erkundung des Pariser Untergrunds keine Spaßveranstaltung zu sein – zumindest, wenn man abseits der erlaubten Wege geht.

Der Großteil der "Stadt unter der Stadt" besteht aus ehemaligen unterirdischen Steinbrüchen. Von diesem wurde einige später zu einem Beinhaus umfunktioniert, in dem die Überreste von Millionen Pariser Bürgern Platz fanden. Über einen weiteren großen Teil erstrecken sich alte Versorgungs- und Abwasserkanäle der Stadt, die wie ein riesiges Labyrinth wirken sollen. Und der Rest des Untergrundes wird schließlich von teils in Betrieb befindlichen und teils stillgelegten U-Bahn-Tunneln beansprucht.


Picture 1 (CC) by wallyg | Picture 2 (CC) by wallyg | Picture 3 (CC) by Éole | Picture 4 (CC) by Jef Poskanzer | Picture 5 (CC) by Jef Poskanzer